Dienstag, 12. Dezember 2017

Mein Wichtelgeschenk zur diesjährigen Weihnachtsfeier

Meine liebe Freundin Tanja macht im Dezember eine Weihnachtsfeier mit den lieben Bastelmädels, Dienstags gehe ich ja immer basteln. Diese war nun letzten Samstag, dafür steuern wir zum Einen etwas zum Essen dazu und zum Anderen machen wir ein selbstgemachten Wichtelgeschenk. Dies wird dann am Nachmittag noch ausgewichtelt, da heißt jeder schreibt seinen Namen auf einen Zettel und nachher zieht man wieder einen Zettel. Anschließend werden nacheinander die Geschenke vergeben.

Dieses jahr habe ich eine Lichterkette selbst gestaltet. Ich habe dies im Internet gesehen und war sofort begeistert. Gesehen habe ich es bei Heike Steffes (Blog: Frau Pfiffig)  LINK    

Benutzt habe ich die Thinlits "Am Christbaum", mit denen ich aus Chili-Farbkarton und Transparentpapier die Formen ausgestanz habe. Für ein Lämpchen der Lichterkette braucht man zwei von jedem. Danach wird das Transparent hinter den Farbkarton geklebt. Nun wird noch die die ausgestanzte Fassung an die Lampe geklebt. Mit einem Gludot und Mehrzweckkleber werden diese dann an die Lämpchen geklebt, und fertig wird diese wunderschöne Lichterkette.

Hier seht ihr sie einmal unbeleuchtet:


und nun auch beleuchtet:


Ist sie nicht schön geworden? Ich hoffe sie kommt auch gut bei der Beschenkten an.

Ich habe mir auch eine für die Weihnachtsdeko in Chili gefertigt, aber gerade mache ich mir auch eine für nach Weihnachten in Safrangelb. Da ich alles in einem schönen hellen Gelb habe passt das perfekt dazu und ich kann uns auch nachher noch gemütliches Licht anmachen, hihihi.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und eine schöne Woche und freue mich wenn ihr wieder kommt. Liebe Grüße und bis bald,
eure Anja

1 Kommentar:

  1. Was für eine tolle idee!! Fielleicht komme ich nächtest jahr auch wieder!! Ich bin so slecht mit wichtelgeschenke...

    AntwortenLöschen